„Lexware buchhalter ist aus sich heraus verständlich und man braucht keine umständliche Einarbeitung. Wenn man viel zu tun hat, ist es wichtig, nicht auch noch mit der Buchhaltung kämpfen zu müssen. Das Programm ist eine klare Entlastung für mich.“

Als Simone Thönes alter Arbeitgeber seinen Standort im Ruhrgebiet aufgegeben hat, stand sie vor der Wahl: Weg aus Bochum in eine weit entfernte Stadt? Oder Selbstständigkeit? Simone Thöne gründete. „Das war eine Art Startsignal damals“, sagt sie rückblickend. Und dann ging es Schlag auf Schlag. Im Juli 2007 eröffnete sie ihr Unternehmen für Büro- und Inkassodienstleistungen. Dann stellte sie zwei Mitarbeiterinnen ein. Jetzt steht die nächste Erweiterung bevor: Neue Büroräume kommen hinzu. „Ich habe es gewagt. Und ich bereue es nicht“, sagt die 40-jährige, die Rechtsanwaltsfachangestellte gelernt hat, später ein Studium zur Bürovorsteherin absolvierte, einige Zeit als Teamleiterin in einer marken- und patentrechtlich ausgerichteten Kanzlei und in der Rechts- und Vollstreckungsabteilung einer Bausparkasse arbeitete.

„Eigentlich habe ich drei Firmen“, erklärt Simone Thöne. Einen Büroservice für Rechtsanwälte, Makler und Versicherungen, wobei auch andere Branchen wie etwa Handwerker oder Hausverwaltungen zu ihren Kunden zählen „Da biete ich das komplette Backoffice vor allem für Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen an, angefangen vom Telefondienst, Schreibservice bis hin zum Postservice.“ Außerdem betreibt sie einen Büroservice speziell für Rechtsanwälte – hier geht Simone Thöne zu den Kunden ins Büro und erledigt dort die anfallenden Arbeiten. Ihre Kunden schätzen es besonders, dass „ich keine Leistungspakete anbiete, sondern Dienstleistungen nach Maß, so dass der Kunde nur den Service bezahlt, den er wirklich benötigt.“ Und zusätzlich führt sie ein Inkassobüro, das sich um die Durchsetzung von Forderungen kümmert, und hält Unternehmern so den Rücken frei.

„Der Kunde braucht Zeit für sein Kerngeschäft und die verschaffen wir ihm durch unseren Service“, sagt die Unternehmerin. „Dafür müssen wir natürlich auch selbst bestens organisiert sein.“ Simone Thöne setzt daher seit Anbeginn auf Lexware buchhalter. „Damit kann ich die Buchhaltung für alle drei Firmen separat bearbeiten. Für die Steuererklärungen wird jedoch alles zusammengefügt. Und dank der Schnittstelle mit ELSTER ist die Übermittlung der Daten an das Finanzamt viel einfacher.“ Besonders schätzt sie an Lexware die einfache Handhabung: „Es ist aus sich heraus verständlich und man braucht keine umständliche Einarbeitung. Wenn man viel zu tun hat, ist es wichtig, nicht auch noch mit der Buchhaltung kämpfen zu müssen. Lexware ist eine klare Entlastung für mich.“

Simone Thöne | ReMaVe Office Service | http://www.remave.de

Lexware buchhalter


Lexware buchhalter macht das Buchen ganz leicht. Egal, ob Sie eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung erstellen oder zur doppelten Buchführung verpflichtet sind. Der besondere Vorteil: Sie haben Ihre Geschäftszahlen jederzeit im Blick.

 Jetzt im Shop anschauen >